Sonja Tomašković

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Bachelor in Psychologie

Zu mir

  • Jahrgang 1975
  • Verheiratet
  • Zwei Kinder
  • Seit Anfang der 90er Jahre im Gesundheitswesen tätig
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Seit 2012 in eigener Praxis tätig

Akademische Ausbildung

Bachelor of Science (Honours) Psychology

Therapieausbildung
  • Personenzentrierte Beratung
  • Entspannungstraining
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
Weiterbildungen
  • Klopftherapie
  • Hypnose
  • Coaching
  • Burn-out
  • Trauerbegleitung

Vom Wunsch, sich selbst zu helfen, zur Einsicht, dass das nicht immer geht

Mein Interesse für Psychologie geht weit zurück in meine Jugendzeit. Damals las ich Bücher zu allen Themen, die man heute unter den Begriff „Selbstoptimierung“ zusammenfassen würde.

Mein Anliegen war es, mehr über mich selbst zu erfahren. Ich wollte verstehen, warum ich ticke wie ich ticke. Und auch, wie ich mich dazu bringe, anders zu ticken. Besser. Optimaler. Schöner. 

Am Ende führte mich dieses Interesse für die Optimierung des Menschen dazu, dass ich Psychologie studierte. Und verschiedene Therapiemethoden erlernte. 

Doch nach jahrelanger Beschäftigung mit mir selbst, meinen eigenen Themen und den wissenschaftlichen Grundlagen komme ich heute mehr denn je zum Schluss: Das ist alles gar nicht so einfach.

Insbesondere ist es nicht einfach, dass alles mit sich selbst zu machen. Sich selbst zu manipulieren. Oder gar zu einem gewünschten Ergebnis zu prügeln. 

Oft genug habe ich selbst in meinem eigenen Gedankenkarussell gesteckt und drehte Runde um Runde, bis mir selbst schwindelig wurde. Die Situation und ich selbst wurden dadurch nicht besser.

Heute weiß ich, dass der Ausstieg aus einem sich ständig drehenden Kreisel mit das Schwierigste im Leben sein kann. Es ganz alleine zu bewältigen ist manchmal unmöglich.

Genau in solchen Situationen haben mir andere Menschen – Therapeuten, Berater, Kollegen, Freunde – dabei geholfen, die Bremse zu betätigen. 

Diese Erfahrungen haben mich dazu beworgen, Menschen wie Ihnen dabei zu helfen, das Gedankenkarussell anzuhalten und auszusteigen. Denn alleine hätte ich es nicht geschafft.

Meine Bitte an Sie: Wenn Sie feststecken, lassen Sie sich helfen.